Stammtisch Nachhaltigkeit

Wie geht es weiter mit der Nachhaltigkeit in Trudering?

Wir leben in einem Wandel - Corona hat die Gesellschaft geprägt und verändert. Lange auf Distanz gehalten, können wir uns wieder treffen und Veranstaltungen planen und durchführen.

 

Endlich - wir wollen auf die vergangenen Monate zurückblicken und unsere Erfahrungen teilen. Wo zahlreiche Veranstaltungen schlicht nicht durchführbar waren, traten andere Projekte an deren Stelle. Treffen und persönlicher Austausch wurden durch virtuelle Meetings ersetzt, neue Hilfsaktionen wurden angestoßen.

 

Klimaschutz und Nachhaltigkeit haben im gesellschaftlichen Handeln inzwischen eine wichtige Stellung eingenommen. Wir können es uns schlicht nicht mehr leisten, notwendige Maßnahmen zur CO²-Reduzierung vor uns herzuschieben. Einfach gesagt: Die gerechte Verteilung der globalen Ressourcen ist eine Kernforderung der 17 Globalen Nachhaltig- keitsziele und somit auch für uns eine elementare Aufgabe geworden.

Wo stehen wir innerhalb dieser Forderung und Überlegungen? Was können wir auf lokaler Ebene aktiv beitragen und trotzdem zufrieden leben?

 

Wir laden zu einer Bestandsaufnahme in Sachen Zukunftsfähigkeit ein und freuen uns auf alte und neue Gesichter.

Wir treffen uns mit Hygiene-Konzept und 3-G-Regel.

 

 

http://www.truderingimwandel.de/projekte/stammtisch-nachhaltigkeit/

 

 

 

 


Termin:

Zeit:

Kosten:

Leitung:

Anmeldung:

07.10.2021

19:30 Uhr

EUR 4,00 plus Spende für Getränke und Imbiss

Edel Konischeck

kontakt@familienzentrum.com (Anmeldeschluss: 7.10.2021 - 12 Uhr)



Dompfaffweg 10  

81827 München

T 089/4524 207-0

F 089/45 24 207-29

info@familienzentrum.com

www.familienzentrum.com

Familienzentrum Trudering

Bank für Sozialwirtschaft

BIC: BFSWDE33MUE

IBAN: DE29700205000007814600

Spendenkonto:

BIC: BFSWDE33MUE

IBAN: DE02700205000007814601

Das Familienzentrum ist offen

für alle Menschen 

Das Familienzentrum wird gefördert von


 Impressum | Datenschutz | Sitemap

 
Zur besseren Lesbarkeit werden auf dieser Website personenbezogene Bezeichnungen, die sich zugleich auf Frauen und Männer beziehen, generell nur in der im Deutschen üblichen männlichen Form angeführt, also z.B. "Teilnehmer" statt "Teilnehmer*innen" oder "Teilnehmer und Teilnehmerinnen". Dies soll jedoch keinesfalls eine Geschlechterdiskriminierung oder eine Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes zum Ausdruck bringen.