»Die kleinen Strolche«

Wir betreuen 55 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren.

 

Öffnungszeiten:

7.30 - 17.00 Uhr

 

Unser Mitarbeiter*innen vermitteln Ihren Kindern ein Gefühl von Sicherheit, Geborgenheit, Wertschätzung und Vertrauen in die Welt. Sie stellen das Kind mit seiner jeweiligen Individualität in den Mittelpunkt, stärken das Gemeinschaftsgefühl, fördern soziale Kompetenz, Selbständigkeit, das eigenständige Handeln und die Eigeninitiative der Kinder. Außerdem fördern sie die Entwicklung von Freude-am-Lernen durch ausprobieren, experimentieren und Fehler-machen-dürfen. Auf die motorische und sprachliche Entwicklung durch Bewegung, Hören, Sehen und Begreifen sowie auf die Freispielzeit legen wir viel Wert. Ihre Kinder entscheiden über Spielpartner und Spielmaterial. Wir ermöglichen Projekte, wie z.B. Musikgarten, Kinderturnen etc. in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Trudering, ein Dach für Generationen, machen Ausflüge und Exkursionen, feiern Feste je nach Jahreszeit und halten viel von der Pflege von Traditionen.

 

Die Eingewöhnung erfolgt schrittweise und behutsam. Sie werden als Eltern in dieser ersten Ablösungsphase von Ihrem Kind intensiv von den Erzieher*innen begleitet. 

 

Der Tagesablauf der Kinder verläuft in einem strukturierten Rahmen: es gibt an den Bedürfnissen der Kinder orientierte Essens- und Schlafenszeiten. Der feste Rhythmus hilft den Kindern sich gut zu entwickeln.

 

Die Kinder können sich, wenn sie müde sind, bei uns in eine Kuschelecke zurückziehen. Ein abgegrenzter Schlafbereich mit jeweils eigenem Bettchen für jedes Krippenkind ist vorhanden. Die Ruhephasen richten sich nach den individuellen kindlichen Bedürfnissen: in der Regel wird nach dem Mittagessen eine Schlafpause eingelegt. Im Kindergarten wird nach dem Mittagessen eine stille Zeit eingelegt, damit die Kinder auch hier zur Ruhe kommen können.

 

Wir achten auf regelmäßiges Trinken der Kinder. Die Mahlzeiten werden täglich frisch angeliefert und bestehen nicht nur aus Lutschnahrung. Wir nehmen Rücksicht auf Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten und achten generell auf gesunde Ernährung, bequeme Kleidung und Hygiene.

 

Wir nehmen uns auch viel Zeit für das Wickeln unserer Krippenkinder! Denn Pflege ist Beziehungspflege!

 

In den ersten drei Lebensjahren lernen Kinder so schnell, so intensiv und so umfassend wie nie wieder in ihrem Leben. Dieses Lernen ist dabei meist spielerisch und beiläufig. Unsere Pädagoginnen bieten den Kindern breite Erfahrungsräume an und ermöglichen ihnen Tätigkeiten, die ihre Eigenaktivität und ihr Selbstvertrauen stärken. Durch die Auswahl geeigneter Materialien, Zeitstrukturen und Interaktionsbeziehungen erhalten die Kinder die Möglichkeiten, selbst gestalterisch aktiv zu sein und die eigene Kreativität und Phantasie zu entdecken und weiterzuentwickeln. Materialien, die das Produkt nicht vorweg nehmen, sind deshalb von enormer Bedeutung, wie z.B. Sand, Wasser, unterschiedliche Farben, elastische Knetmaterialien aber auch Gegenstände, mit denen Geräusche erzeugt werden können, wie Musikinstrumente.

 

In folgenden Bereichen erhalten die Kinder wichtige Erfahrungs- und Lernangebote:

 

  • den eigenen Körper entdecken
  • den Lebensalltag der Erwachsenen durchschauen
  • Lösungen für vorgefundene Probleme finden und Zusammenhänge begreifen
  • Wahrnehmen und Lernen mit allen Sinnen

 

Die pädagogische Arbeit setzt stets an den Stärken und Kompetenzen des Kindes an. Die Kinder erfahren bei uns eine ganzheitliche Förderung ihrer Gesamtpersönlichkeit. Sie haben die Möglichkeit, sich zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu entwickeln. Neben dem Erwerb von Basiskompetenzen, wie Sprach/- und Ausdrucks-fähigkeit und Lern/- sozialer Kompetenz, werden die Kinder in ihren kognitiven, emotionalen und physischen Kompetenzen durch spielerisches Lernen gefördert.

 

Wir arbeiten partnerschaftlich mit unseren Eltern zusammen und führen mit Ihnen Tür- und Angel-, aber auch die Entwicklung des Kindes betreffende Einzelgespräche. Der regelmäßige Austausch mit Ihnen ist uns sehr wichtig. Elternabende finden regelmäßig statt.

 

AusführlichesKonzept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 227.7 KB