fitdankbaby® Fitness für Dich und Dein Baby


Spaß für Mama & Kind

Die Babys genießen die gemeinsame Aktivität mit der Mutter. Zusätzlich werden sie durch altersentsprechende Spiele gefördert und gefordert. So können Mütter Kontakte knüpfen und wie nebenbei etwas für ihren Körper und die Entwicklung ihres Babys tun. Während der Stunde werden verschiedene Übungen erlernt und ausgeführt, durch welche die gesamte Muskulatur der Mama (Beine, Po, Rücken, Beckenboden) gekräftigt und der Körper langsam und stetig steigernd in Form gebracht wird. 

Termine - Präsenzkurs im Familienzentrum Trudering (je nach Stand der Corona-Regeln)

Beginn:

Zeit:

 

Kosten:

Leitung:


Beginn:

Zeit:

 

Kosten:

Leitung:

Mittwoch, 11.11. - 16.12.2020

09:15 Uhr, 75 Min., Maxi: 8 - ca. 14 Mon.

10:45 Uhr, 75 Min., Mini:  3 - ca.   8 Mon.

 

5 Treffen/70 Euro

Sonja Boisnel


Mittwoch, 20.01. - 24.03.2021 (kein Training am 17.02.2020)

09:15 Uhr, 75 Min., Maxi: 8 - ca. 14 Mon.

10:45 Uhr, 75 Min., Mini:  3 - ca.   8 Mon.

 

9 Treffen/126 Euro

Sonja Boisnel



Einstieg in laufenden Kurs möglich.

Bitte informieren Sie sich bei der Kursleiterin.

 

Bei Fragen könnt ihr mich persönlich kontaktieren

   

Sonja Boisnel
01590/218 95 52
oder auf der Facebookseite

 



Kursanmeldung

(ohne Platzgarantie)

 

direkt auf der Website

http://www.fitdankbaby.de/index.php/kurseseite.html?id_gebiet=697

 

 

Dompfaffweg 10  –  81827 München

T 089/4524 207-0

F 089/45 24 207-29

info@familienzentrum.com

www.familienzentrum.com

Familienzentrum Trudering

Bank für Sozialwirtschaft

BIC: BFSWDE33MUE

IBAN: DE29700205000007814600

Spendenkonto:

BIC: BFSWDE33MUE

IBAN: DE027000205000007814601

Das Familienzentrum wird gefördert von


Das Familienzentrum ist Mitglied


 Impressum | Datenschutz | Sitemap

 
Zur besseren Lesbarkeit werden auf dieser Website personenbezogene Bezeichnungen, die sich zugleich auf Frauen und Männer beziehen, generell nur in der im Deutschen üblichen männlichen Form angeführt, also z.B. "Teilnehmer" statt "Teilnehmer*innen" oder "Teilnehmer und Teilnehmerinnen". Dies soll jedoch keinesfalls eine Geschlechterdiskriminierung oder eine Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes zum Ausdruck bringen.