Selbstbestimmt leben - frühzeitig vorsorgen!

Online-Vortäge, der Zoom-Link wird bei der Anmeldung verschickt


Online-Workshop: Selbstbestimmt leben – frühzeitig vorsorgen! Wichtige Tipps für Eure Familie.

 

In Kooperation mit der Initiative „REGLE DEINEN KRAM“, einem ehrenamtlichen Mutter-Töchter-Projekt, bieten wir einen zweiteiligen

Online-Workshop für einen einfachen Einstieg in das Thema „Rechtliche Vorsorge“ an. 

 

Viele Menschen wissen nicht, dass sie in Notfällen nicht einfach von Angehörigen rechtlich vertreten werden können, nicht einmal von (Ehe-)Partner:innen. Dann ist die Not groß und unnötiger Stress entsteht, vor allem, wenn noch dazu Chaos im Papierkram herrscht. Mit frühzeitiger Vorsorge und einem guten Überblick über Dokumente und wichtige Informationen seid Ihr gewappnet und entlastet Euch und Eure Familie. 

 

Der Workshop richtet sich an junge Familien und alle am Thema Interessierten. 

 

Im ersten Teil am Mi 05. Oktober 2022 (20-21 Uhr), gibt es einen Überblick über die Rechtslage, die alle Ü18-Bürger:innen betrifft und Informationen, wie Ihr Euch frühzeitig absichern und Eure Selbstbestimmung wahren könnt. 

  • Was ist wichtig für ein selbstbestimmtes Leben auch im Notfall?
  • Wie beeinflusst uns die aktuelle Gesetzgebung?
  • Welche Vorsorgedokumente gibt es und für wen kommen diese in Frage?
  • Welche Hürden gibt es in der Vorsorge und wie kann ich sie überwinden?

Im zweiten Teil am Mi 12. Oktober 2022 (20-21 Uhr), geht es um die Praxis der Vorsorge.

  • Wie erstelle ich ganz konkret Vorsorgedokumente?
  • Wie behalte ich den Überblick über persönliche Dokumente und wichtige Informationen?
  • Wo bekomme ich Unterstützung bei den nächsten Schritten?

Das Team von „REGLE DEINEN KRAM“ (https://regle-deinen-kram.de) gibt praktische Tipps und führt Schritt-für-Schritt durch den Prozess.

 

Wann:

Zeit:

Kosten:

Ort:

Anmeldung:

Referentin:

 

05. Oktober 2022 und 12. Oktober 2022
20.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

gegen Spende, mind. 5 Euro
Online
barthfzt@aol.de
Fr. Bayer-Feldmann und Töchter




Das Familienzentrum ist offen für alle Menschen

Dompfaffweg 10  

81827 München

T 089/4524 207-0

F 089/45 24 207-29

kontakt@familienzentrum.com

www.familienzentrum.com

Familienzentrum Trudering

Bank für Sozialwirtschaft

BIC: BFSWDE33MUE

IBAN: DE29700205000007814600

Spendenkonto:

BIC: BFSWDE33MUE

IBAN: DE02700205000007814601

Das Familienzentrum wird gefördert von


 Impressum | Datenschutz | Sitemap

 
Zur besseren Lesbarkeit werden auf dieser Website personenbezogene Bezeichnungen, die sich zugleich auf Frauen und Männer beziehen, generell nur in der im Deutschen üblichen männlichen Form angeführt, also z.B. "Teilnehmer" statt "Teilnehmer*innen" oder "Teilnehmer und Teilnehmerinnen". Dies soll jedoch keinesfalls eine Geschlechterdiskriminierung oder eine Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes zum Ausdruck bringen.