Ideenwerkstatt für und mit Familien

Wie wollen wir zusammen leben? Was wollen wir zusammen bewegen? Was braucht unser Viertel?

 Herzliche Einladung an alle Familien sowie Engagierte für Familien zu unserer zweiten Ideenwerksatt: Wer Lust hat, gemeinsam an neuen Ideen zu spinnen, mit gleichgesinnten ein gemeinsames Interesse zu pflegen oder gemeinsame Ziele zu verfolgen, ist herzlich willkommen. Wir wollen Erfahrungen und Wissen der Familien teilen, neue Ideen entwickeln und daraus möglicherweise neue Angebote oder konkrete Projektvorhaben ableiten. Zudem kann dieser Nachmittag auch dafür genutzt werden, die Möglichkeiten eines sozialen Engagements für bereits bestehende Ehrenamtsprojekte des Familienzentrums Trudering kennen zu lernen oder auch neue Projekte für den Stadtteil anzustoßen. Den Nachmittag moderieren zwei Mitarbeiterinnen des Zentrums. Wir freuen uns auf Ihre Ideen und den gemeinsamen Austausch. Kinder sind natürlich auch herzlich willkommen. Bei Bedarf kann eine Kinderbetreuung organisiert werden. Für den Austausch gilt die 2G-Regel.

Sollte ein Treffen in Präsenz nicht möglich sein, kann die Veranstaltung online stattfinden.

Wann:

 Zeit:

Anmeldung: 

Freitag, 21.01.2022

15:00 - 17:00 Uhr

kontakt@familienzentrum.com oder T: 089 4524207-0 für Terminvereinbarung




Das Familienzentrum ist offen für alle Menschen

Dompfaffweg 10  

81827 München

T 089/4524 207-0

F 089/45 24 207-29

info@familienzentrum.com

www.familienzentrum.com

Familienzentrum Trudering

Bank für Sozialwirtschaft

BIC: BFSWDE33MUE

IBAN: DE29700205000007814600

Spendenkonto:

BIC: BFSWDE33MUE

IBAN: DE02700205000007814601

Das Familienzentrum wird gefördert von


 Impressum | Datenschutz | Sitemap

 
Zur besseren Lesbarkeit werden auf dieser Website personenbezogene Bezeichnungen, die sich zugleich auf Frauen und Männer beziehen, generell nur in der im Deutschen üblichen männlichen Form angeführt, also z.B. "Teilnehmer" statt "Teilnehmer*innen" oder "Teilnehmer und Teilnehmerinnen". Dies soll jedoch keinesfalls eine Geschlechterdiskriminierung oder eine Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes zum Ausdruck bringen.