Orientalischer Tanz (Bauchtanz)

für Anfänger ohne Vorkenntnisse

Kurs der Münchner Volkshochschule


Orientalischer Tanz ist erdverbunden und in der Körpermitte verankert; seine Grundbewegungen sind Kreis- und Achterformen. Er wird als Gruppen- und Solotanz ausgeführt; die Schrittfolgen können improvisiert oder als festgelegte Choreografien getanzt werden. Die weltweit existierende Stilvielfalt wird von unterschiedlichsten regionalen Einflüssen geprägt, z. B. Nordafrika (Maghrebländer), Vorderasien (Syrien, Libanon, Jemen etc.) Golfregionen, Ägypten, Türkei. Auch Elemente anderer Stile, wie z. B. Folklore, Jazz Dance, Zeitgenössischer Tanz, Ballett können einbezogen werden.

Inhalte: Einführung in Grundhaltung und Isolationstechnik, Übungen für Koordination und Beweglichkeit, einfache Schrittkombinationen.

Tänzerische  Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

 

Bitte mitbringen: Trainingskleidung, ein Hüfttuch und Gymnastikschuhe mit Ledersohlen.

 


Kursbeginn:

Kosten:

Leitung:

 

Freitag, 20.03.2020      KursNr. K268040

113,00 € für 12 Kurseinheiten

Erna Fröhlich




Kursanmeldung

direkt bei der Münchner Volkshochschule, Telefon 48006-6750 oder online unter www.mvhs.de/ost

 

 

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass meine im Formular angegebenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zur Bearbeitung meines Anliegens erhoben, übermittelt, verarbeitet und genutzt werden dürfen.