Hormonyoga


 Hormonyoga
(nach Dinah Rodrigues)

 

Hormon-Yoga gilt als eine natürliche Therapie, um die Hormonproduktion zu stimulieren bzw. auszugleichen. Diese Übungsreihe wurde für Frauen in den Wechseljahren, bei verfrühter Menopause (Prämenopause) sowie bei unerfülltem Kinderwunsch entwickelt. Symptome wie Hitzewallungen, Unruhe, Schlaflosigkeit, Migräne, Haarausfall, unregelmäßiger Zyklus, PMS (Prämentruelles Syndrom) etc. können dadurch gelindert werden.
 
Hormon-Yoga besteht aus einer speziellen dynamischen Yoga-Übungsreihe aus dem Hatha-Yoga mit speziellen Atemtechniken und Energielenkung auf die Hormondrüsen.  Die Übungsreihen werden Schritt für Schritt behutsam aufgebaut. Sie ist mit und ohne Yogavorkenntnisse zu erlernen. Entspannungsübungen runden das Hormon-Yoga ganzheitlich ab.
Näheres Infos unter www.info-ayurveda-yoga.de

 

Nach einer Einführungsstunde können Sie jederzeit einsteigen.

 

 

Zeit:

 

Kosten:

 

Leitung:

 

Montag
 17:45-19:00 Uhr

96,00 EUR für 6 Treffen

 

Petra Bräu, 0176 / 96 383 442

pbraeu@info-ayurveda-yoga.de

www.info-ayurveda-yoga.de

 

 



Kursanmeldung


direkt bei der Kursleitung

Kontaktdaten siehe oben



Dompfaffweg 10  –  81827 München

T 089/4524 207-0

F 089/45 24 207-29

info@familienzentrum.com

www.familienzentrum.com

Familienzentrum Trudering

Bank für Sozialwirtschaft

BIC: BFSWDE33MUE

IBAN: DE29700205000007814600

Spendenkonto:

BIC: BFSWDE33MUE

IBAN: DE027000205000007814601

Das Familienzentrum wird gefördert von


Das Familienzentrum ist Mitglied


 Impressum | Datenschutz | Sitemap

 
Zur besseren Lesbarkeit werden auf dieser Website personenbezogene Bezeichnungen, die sich zugleich auf Frauen und Männer beziehen, generell nur in der im Deutschen üblichen männlichen Form angeführt, also z.B. "Teilnehmer" statt "Teilnehmer*innen" oder "Teilnehmer und Teilnehmerinnen". Dies soll jedoch keinesfalls eine Geschlechterdiskriminierung oder eine Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes zum Ausdruck bringen.